Arno Herzig / Malgorzata Ruchniewicz

Geschichte des Glatzer Landes

Hardcover / Fadenheftung, 17 x 24 cm, 593 S., 84 Abb., ISBN 3-934632-12-2, EAN 9783934632127, € 39,90 (D) (bestellen)

Im Deutsch-Polnischen Jahr 2006 erschien mit dem vorliegenden Werk erstmals eine gemeinschaftlich deutsch-polnisch erarbeitete Geschichte des Glatzer Landes.

Das Buch ist ein aktiver Beitrag zur gegen- seitigen Verständigung, was nicht zuletzt auch darin Ausdruck findet, dass es - inhaltlich identisch - in einer deutschen und in einer polnischen Ausgabe erscheint.

Beginnend mit der ersten Nennung der Burg Cladsko im Jahr 981, erlebt der Leser den Landesausbau unter dem Schutz der böhmischen Könige im 12. und 13. Jahrhundert, reist durch die wechselvolle Geschichte des Glatzer Landes bis zu seiner Annexion an Schlesien 1742 durch den preußischen König Friedrich II.

Die kulturelle, religiöse und politische Geschichte des Glatzer Landes führt bis in die Gegenwart und dürfte als erste Gesamtdarstellung seit 150 Jahren sowohl für die Menschen, die aus dieser Grafschaft kommen, als auch für alle historisch Interessierten gleichermaßen informativ sein.

zur Buchbesprechung /Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung
zur Rezension im Schlesischen Kulturspiegel

zurück zum Verlagsprogramm