Grundschule Stapelfeld (Hg.)

Kinder aus der ganzen Welt
Eine Grundschule schreibt und gestaltet ein Buch

Paperback, 17 x 24 cm, 245 S. handschriftlich geschrieben und illustriert, farbig gedruckt, ISBN 3-934632-91-2, € 19,90 (D) (bestellen)

Im Rahmen eines Schulprojektes rund um das Thema "Buch und Lesen" begaben sich alle Schüler der Grundschule Stapelfeld als Autoren auf Forschungsreise. Sie erforschten ihre Realität und von Kindern in anderen Ländern und Kulturen. Fachlich angeleitet und mit viel Spaß, versetzten sich die Grundschüler in den Alltag von Kindern aus der ganzen Welt. Dieses Buch beinhaltet ihre Reiseberichte.

Sie erzählen von Tom, Alicia und Lavan, von Afrika und Australien, von Kamelen und Tänzen. Berichte, Rätsel und Beschreibungen sind die Puzzleteile, aus denen die Grundschüler ihre Welt zusammensetzen und sie dem Leser vorstellen. Alicia und Lavan sind mehr als Kinder aus einem anderen Land. Sie sind auch Freunde und Lehrer, die von ihren Kulturen berichten.

Ohne Berührungsängste oder gar ein Gefühl von Fremdheit, löschen die Grundschüler ihren Wissensdurst und zeigen ihre Neugier an der Welt. Sie beweisen nicht nur Lernfreude und Kreativität, sondern haben auch ein Gefühl für die alltäglichen Schwierigkeiten, die Kinder in anderen Teilen der Erde haben. Probleme werden gesehen und bedacht. Mit Selbstverständlichkeit werden andere Kulturen beschrieben und Elemente wie z.B. Tänze ausprobiert. Das Wort `Toleranz´ kommt dem Leser gar nicht in den Sinn, denn hier ist sie gelebte Realität, die überhaupt nicht in Frage gestellt wird.

Entstanden ist ein einzigartiges Buch, eine Vielfalt von Berichten, Fakten und Beschreibungen, die als originale Handschriften und Illustrationen belassen wurden und dem Buch damit eine ganz besondere "Wärme" geben.

zum Artikel im Hamburger Abendblatt
zur Leseprobe

zurück zum Verlagsprogramm